Was wollen wir?

In den nächsten Jahren gilt es, die bereits beschlossenen und angestoßenen Projekte und Maßnahmen bis 2026 fertigzustellen. Der Staat bietet den Gemeinden zurzeit hohe Förderkulissen u.a. zur Verbesserung der örtlichen Infrastruktur, der Daseinsfürsorge für die Bevölkerung und zum Gelingen der Energiewende auf kommunaler Ebene.

Diese einmalige Chance sollten wir annehmen und nutzen, um neue Firmen und Familien für Marktrodach zu gewinnen und damit den Gemeindehaushalt aufzubessern. Vor allem die Gewerbesteuer ist eine der größten Einnahmequellen einer Kommune und dient zur Finanzierung vieler Projekte.

Somit haben wir gerade in den nächsten Jahren die einmalige Chance, unter Beibehaltung solider Gemeindefinanzen unsere Infrastruktur fit für die Zukunft zu machen und wesentliche Verbesserungen für die Menschen in Marktrodach zu erzielen.



Wir haben ganz konkrete Ziele und Visionen


Daseinsfürsorge für die Bevölkerung

Manchmal muss eine Gemeinde im Interesse ihrer Bürger auch über ihre Pflichtaufgaben hinaus handeln:
Wir wollen eine/n Generationenmanager/-in einstellen, der unseren Senioren und Familien Hilfestellungen in Alltags- und Notsituationen bietet. Dies kann eine Internetrecherche sein, Hilfe beim Ausfüllen eines Antrags, Vermittlung von Betreuungshilfen für Kleinkinder oder Pflegehilfen für Senioren und vieles mehr.


Weitere konkrete Ideen im sozialen Bereich sind:

• „Willkommenspakete“ und ein Neubürgerstammtisch
• Erneuerung der Spielplätze in allen Ortsteilen
• Bau einer Outdoor-Sportanlage
• Ferienbetreuung auch außerhalb der Sommerferien
• Etablierung einer Vereinsmesse
• Öffnung des Rathauses an mind. 4 Samstagen im Jahr
• Verlegung von Trauungen in die neue „Flößerscheune/-garten“


Einführung eines „Jugend-Gemeinderates“

Alle wollen etwas für die Jugend tun. Aber wer weiß, was die Kinder und Jugendlichen wirklich wollen? Nur sie selbst! Und deshalb sind wir der Meinung, dass unser Nachwuchs das Vertrauen bekommen sollte, Wünsche und Ideen für ein kinder- und jugendfreundliches Marktrodach demokratisch zu erarbeiten und umzusetzen.

Wir machen uns dafür stark, einen „Jugend-Gemeinderat“ ins Leben zu rufen.


Sanierung des Abwassersystems

Unser Kanalnetz samt Kläranlage ist in die Jahre gekommen. Der Markt Marktrodach hat vom Landratsamt Kronach Auflagen zum ordnungsgemäßen Betrieb des Abwassersystems bekommen, deren Umsetzung erhebliche Kosten verursachen.

Zudem drohen bei Nichteinhaltung „Strafzahlungen“, die sich auf kurz oder lang auf die Abwassergebühren für die Haushalte auswirken.

Um das zu verhindern und die laufenden Kosten stabil zu halten, muss das Abwassersystem in unserer Gemeinde dringend saniert werden.


Weitere Verbesserungender Infrastruktur wollen wir durch folgende Projekte erreichen:

• Ärztehaus im alten Rathaus Oberrodach
• Sanierung des Radwegenetzes
• Fußgängerüberweg im Gewerbegebiet (Seniorenheim – ALDI)
• Schaffung von Wohnraum für Jung und Alt
• E-Ladestationen für Autos und Fahrräder
• Wifi-Hotspots in gemeindlichen Einrichtungen


Ausweisung eines „Grünen Gewerbegebietes“

Der Gemeinderat beschloss bereits 2019 die Erweiterung des Gewerbegebiets „Gries“. Wir konkretisieren diesen Beschluss und wollen für Marktrodach das erste „Grüne Gewerbegebiet“ in der ganzen Region.

Dieses zeichnet sich durch Strom- und Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien, Dachbegrünungen und eine naturnahe Gestaltung von Freiflächen aus.

Außerdem sollen die Beschäftigten ein attraktives Arbeitsumfeld vorfinden. Unternehmen suchen händeringend nach geeigneten Maßnahmen, um ihre Ökobilanz zu senken.

Hier bietet sich die große Chance, neue Firmen anzusiedeln und nachhaltig qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen.


Für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Marktrodach haben wir außerdem folgende Ideen:

• Photovoltaik-Anlagen auf gemeindlichen Dächern
• ökologische Gestaltung von gemeindlichen Grünflächen und Gärten
• ein nachhaltiges Tourismuskonzept
• ökologische Lehrpfade (z.B. „Vom Wald zum Floß“ o.ä.)


Es gibt viel zu tun - packen wir es gemeinsam an!



Copyright © All Rights Reserved